Höhepunkte

  • Windhoek
  • Fish River Canyon
  • Aus
  • Lüderitz
  • Kolmanskop - Namtib Biosphere Reserve
  • Sossusvlei
  • Swakopmund
  • Damaraland
  • Etosha-Nationalpark
  • Windhoek

Erlebnisreiche Route durch Namibia

Start Ihrer Reise ist Namibias Hauptstadt Windhoek. Von dort fahren Sie, mit Stopp beim berühmten Köcherbaumwald, zum Fish River Canyon. Nach Wildpferdbeobachtungen in Klein Aus, tauchen Sie in Lüderitz in die deutsche Kolonialzeit ein. Lassen Sie sich in der Geisterstadt Kolmanskop in längst vergangene Zeiten versetzten und entspannen Sie im Namib Biosphere Reserve, umgeben von endloser Weite. Im Sossusvlei genießen Sie den Sonnenaufgang mit Blick von den größten Sanddünen der Welt und in Swakopmund erkunden Sie die Natur vom Wasser aus. In Damaraland erleben Sie die Kultur der Damara und im Etosha Nationalpark warten spannende Safariabenteuer auf Sie. Schließlich kommen Sie wieder nach Windhoek, wo Ihre Reise endet. 

Inklusive:
  • 13 Tage komfortabler Mietwagen inkl. Versicherungen
  • 15 Übernachtungen in abwechslungsreichen Unterkünften
  • Tägliches Frühstück
  • 24h-Notfall-Hotline vor Ort
  • Sicherungsschein

ab 1.965 €

Reiseverlauf

  • 1 Abflug in Deutschland
  • 2 Ankunft in Windhoek

    Nach Ihrer Landung in Windhoek werden Sie am Flughafen begrüßt und zu Ihrem Hotel gebracht. Dort angekommen, können Sie sich erst einmal ein wenig ausruhen und anschließend den restlichen Tag nutzen, um die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. 

  • 3 Erkundung von Windhoek

    Am heutigen Tag wartet eine Stadtrundfahrt auf Sie. Gestärkt vom Frühstück werden Sie in ungefähr drei Stunden Windhoeks bekannteste Sehenswürdigkeiten kennen lernen und viel über die Stadt erfahren. Dazu gehören unter anderem der „Tintenpalast“, Namibias Parlaments Gebäude, die „Alte Feste“, die Christuskirche und vieles mehr. Einen weiteren Stopp werden Sie im Township Katutara einlegen. Statten Sie dem Markt einen Besuch ab und beobachten Sie das bunte Treiben. 

  • 4 Erste Station: Fish River Canyon

    Heute holen Sie Ihren Mietwagen ab und werden zu Ihrer ersten Station fahren: dem Fish River Canyon. Auf dem Weg sollten Sie auf jeden Fall beim berühmten Köcherbaumwald Halt machen. Betrachten Sie die über 200 Jahre alten Bäume, welchen mit den herumliegenden Doleritfelsen bizarre Bilder ergeben. Wenn Sie in Ihrer Unterkunft angekommen sind, steht Ihnen der restliche Tag zur freien Verfügung. 

  • 5 Wildpferde in Aus

    Nach dem Frühstück machen Sie eine geführte Wanderung am Canyon entlang. Von verschiedenen Aussichtspunkten werden sich Ihnen spektakuläre Ausblicke über den zweitgrößten Canyon der Welt bieten. Nach der Wanderung geht Ihre Fahrt weiter nach Klein Aus. Auf dem Weg bietet sich ein Zwischenstopp in Garub an. Dort können Sie nämlich an verschiedenen Unterständen Wildpferde an Wasserstellen beobachten. 

  • 6 Stadtrundgang durch Lüderitz

    Nächster Stopp: Lüderitz. In der Stadt angekommen, werden Sie, nach dem Check-In in Ihrer Unterkunft, an einer Tour durch die Stadt teilnehmen. Zu Fuß erkunden Sie die farbenprächtige Stadt mit vielen bunten kleinen Gebäuden aus der deutschen Kolonialzeit. Vor allem im Goerke Haus bekommen sie einen guten Eindruck vom damaligen Leben. Genießen Sie außerdem den herrlichen Blick über die Stadt von der auf dem Diamantenberg thronenden evangelisch-lutherischen Felsenkirche.

  • 7 Historische Geisterstadt Kolmanskop & das Namtib Biosphere Reserve

    Die heutige Fahrt führt Sie zunächst einmal in die Geisterstadt Kolmanskop. Während einer Führung haben Sie die Möglichkeit verfallene Gebäude oder auch das instand gesetzte Casino mit funktionierender Kegelbahn zu besichtigen. Lassen Sie sich in längst vergangene Zeiten zurück versetzten, während Sie durch den Sand der ehemaligen Diamantengräberstadt laufen. Im Laufe des Tages erreichen Sie dann das Namtib Biosphere Reserve. Auf dieser Farm wird sehr viel Wert auf eine nachhaltige wirtschaftliche Nutzung des Landes gelegt mit gleichzeitigem Schutz der Artenvielfalt. Genießen Sie die endlose Weite, die spürbare Stille und die traumhaften Nachthimmel.

  • 8 Dünenlandschaft in Sossusvlei

    Heute erreichen Sie die einmalige Dünenlandschaft Sossusvlei. Nachdem Sie Ihre Unterkunft bezogen haben, werden Sie am Abend zu einem besonderen Aussichtspunkt gebracht. Von hier können Sie den wunderschönen Sonnenuntergang mit einem „Sundowner“ in der Hand genießen. 

  • 9 Sonnenaufgang auf der Düne

    Noch vor Sonnenaufgang geht es raus zu den Dünen. Erklimmen Sie eine der Sanddünen und es wird sich Ihnen ein faszinierender Blick auf das Deadvlei bieten. Von hier kann man wunderbar beobachten wie die Sonne langsam am Horizont erscheint.

  • 10 Deutsch geprägtes Swakopmund

    Im Laufe des Tages erreichen Sie die ehemalige deutsche Kolonialstadt Swakopmund. Den restlichen Tag können Sie nutzen, um Swakopmund auf eigenen Faust zu erkunden. Schlendern Sie durch die Straßen, machen Sie einen Spaziergang zum Wahrzeichen der Stadt, dem Leuchtturm aus dem Jahre 1902, oder besuchen Sie das National Marine Aquarium an der Strandpromenade. Dort können Sie sich umfassend über die Flora und Fauna des Atlantischen Ozeanes informieren und durch einen Gläsernen Tunnel mitten durch das riesige Fischbecken direkt über Ihren Köpfen Fischschwärme oder sogar Haie beobachten.

    Optional: Am Morgen können Sie optional an einer Heißluftballonfahrt teilnehmen. Vor Ihrer Weiterreise werden Sie früh morgens zum Abflugplatz gebracht. Während die Sonne aufgeht und die Landschaft in ein tiefes Rot taucht schweben Sie über die herrliche Landschaft und können das Gefühl von endloser Weite und Freiheit genießen. Nach der Landung werden Sie dann mit einem ausgiebigen Frühstück in den Tag starten. (mit Aufpreis verbunden)

  • 11 Katamaran Fahrt in Walvis Bay

    Heute werden Sie die Landschaft vom Meer aus erkunden. Nach dem Frühstück werden Sie zum Hafen gefahren, wo Sie an Bord gehen. Mit dem Katamaran verlassen Sie anschließend den Hafen und segeln durch die Walvis Bay. Am Pelican Point lässt sich eine große Kolonie Pelzrobben beobachten. Den restlichen Tag können Sie frei nach Ihrem Belieben gestalten. 

  • 12 Felsgravuren in Twyfelfontein

    Zeit Swakopmund zu verlassen. Sie machen sich auf den Weg nach Damaraland. Unterwegs lohnt sich ein Zwischenstopp in Twyfelfontein um dort die zwischen 1.000 und 10.000 Jahre alten Felsmalereien und Gravuren zu bestaunen. Einen Besuch wert ist außerdem der versteinerte Wald, wo Baumstämme anzutreffen sind, die ca. 280 Millionen Jahre alt sind, sowie die sogenannten Orgelpfeifen.

  • 13 Besuch eines Damaradorfes

    Am Vormittag haben Sie die Chance ein Damaradorf zu besuchen. Hier erhalten Sie einen guten Einblick in die Kultur und Lebensweise der Damara. Verfolgen Sie die Produktion traditioneller Kleidung, das Schmieden von Waffen und Handwerkszeug, das Gerben von Leder, die Herstellung von Schmuck, sowie traditionelle Gesänge, Spiele und Tänze.

    Am Nachmittag begeben Sie sich mit einem Guide auf Erkundungstour in der Umgebung. Machen Sie sich gemeinsam auf die Suche nach Wüstenelefanten – mit ein bisschen Glück erhaschen einen Blick auf eines der seltenen Tiere.

  • 14 Etosha-Nationalpark West

    Nach Ihrer Ankunft im Etosha Nationalpark West haben Sie den Vormittag Zeit sich einzurichten und ein wenig zu entspannen. Gut ausgeruht nehmen Sie dann am Nachmittag an einer Pirschfahrt teil. An verschiedenen Wasserstellen haben Sie die Möglichkeit viele landestypische Tiere zu beobachten: von Elefanten und Giraffen, über Nashörner und Gnus bis hin zu Zebras oder Antilopen. Halten Sie Ihre Kamera also in jedem Fall griffbereit!

  • 15 Etosha-Nationalpark Ost

    Heute geht das Safari Abenteuer weiter. Mit Ihrem Mietwagen geht es auf eigene Erkundungstour. Sie verlassen den westlichen Teil und fahren Richtung Osten. Auf der Fahrt haben Sie wieder die Möglichkeit viele Tierbeobachtungen zu machen. Seien Sie vor allem in der Nähe von Wasserlöchern aufmerksam, denn dort halten sich oft die meisten Tiere auf. Lassen Sie den Abend in Ihrer Unterkunft mit einem leckeren Glas Wein ausklingen und genießen Sie die Natur um sich herum. 

  • 16 Vielfältige Freizeitmöglichkeiten

    Nun sind sie wieder am Ausgangspunkt Ihrer Reise angekommen. Der letzte Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Besuchen Sie zum Beispiel den Craft Market, um noch ein letztes Mitbringsel oder eine Erinnerung zu erstehen. Von Schmuck, über Einrichtungsgegenstände bis hin zu Kleidung finden Sie hier bestimmt eine besondere Handarbeit. 

  • 17 Abschied in Windhoek

    Heute endet Ihre Reise leider schon. Nachdem Sie den Mietwagen abgegeben haben, treten Sie Ihren Rückflug nach Deutschland an. 

  • 18 Ankunft in Deutschland

Galerie

Jetzt anfragen

0221 93372-850

Annik Benstein

Ihre Namibia-Spezialistin