Höhepunkte

  • Windhoek
  • Sossusvlei
  • Swakopmund
  • Etosha
  • Caprivi
  • Chobe
  • Victoria Falls

Kombinieren Sie die Highlights Namibias mit einem Abstecher nach Botswana und Simbabwe

Auf dieser aufregenden Self-Drive-Tour entdecken Sie nicht nur die Höhepunkte Namibias, sondern Sie erkunden während Ihrer Reise ebenfalls die spannenden Nachbarländer Botswana und Simbabwe. Tauchen Sie in die wunderschöne Natur ein und lassen Sie sich von den interessanten Kulturen beeindrucken. 

Inklusive:
  • 15 Übernachtungen in abwechslungsreichen Unterkünften
  • Mietwagen ab Tag 2 bis Tag 15 inkl. Versicherung
  • Privater Transfer mit englischsprachigem Fahrer bei Ankunft und Abreise sowie zu den Victoria Falls
  • Tägliches Frühstück, 2 Abendessen
  • Ausflüge laut Programm mit englischsprachigem Reiseleiter
  • 24h Notfall-Hotline vor Ort
  • Sicherungsschein

ab 2.490 €

Reiseverlauf

  • 1 Abflug in Deutschland
  • 2 Ankunft in Windhoek

    Nach Ihrer Ankunft und erfolgten Einreise in der Hauptstadt Namibias, werden Sie von einem freundlichen Vertreter unserer Partner vor Ort in Empfang genommen und zu Ihrer Unterkunft im Stadtzentrum gebracht. Der Rest Ihres ersten Tages in Namibia steht Ihnen frei zur Verfügung, um sich von der langen Anreise zu erholen und einen ersten Eindruck des Landes zu erhalten. 

  • 3 Vom Zentrum in die Wüstenstadt Sossusvlei

    Nach einer entspannenden ersten Nacht starten Sie mit einem schmackhaften Frühstück in den Tag und bekommen im Anschluss Ihren Mietwagen für die nächsten Tage ausgehändigt. Anschließend beginnt Ihr Abenteuer! Die circa 5 stündige Fahrt in die Wüstenstadt Sossusvlei ist eine fantastische Gelegenheit, einen ersten Eindruck von Namibias einzigartiger Landschaft zu erhalten. Nach einer spannenden Tour über die weiten Wüstenstraßen erreichen Sie am späten Nachmittag Ihre heutige Unterkunft. Wir empfehlen Ihnen, sich von der langen Fahrt zu entspannen und den Sonnenuntergang über den Dünen zu genießen.

  • 4 Die Faszination der Sonne genießen in Sossusvlei und Solitaire

    Wir empfehlen Ihnen heute früh aufzustehen, um den atemberaubenden Sonnenaufgang in den Sanddünen des Naukluft Parks anzuschauen. Dort können Sie sehen wie die Sonne friedlich aufgeht und der Tag langsam beginnt. Genießen Sie den Ausblick auf die wunderschöne Landschaft, wie das Deadvlei. Im Anschluss daran machen Sie sich auf den Weg nach Solitaire. Kommen Sie dort in Ruhe an und erkunden Sie die Umgebung zunächst auf eigene Faust. Abends werden Sie Ihren Reiseleiter treffen und mit ihm am Ende des Tages, den Sonnenuntergang bestaunen. 

  • 5 Vielfältige Landschaften erleben auf dem Weg nach Swakopmund

    Ihre Reise führt Sie heute weiter nach Swakopmund - die zweitgrößte Stadt Namibias. Auf Ihrem etwa fünfeinhalbstündigen Weg fahren Sie über Schotterstraßen und entdecken auf der Fahrt verschiedensten Landschaften. Kurz vor Ihrer Ankunft kommen Sie in Walvis Bay vorbei. Dieses Küstenstädtchen lädt ein, um eine kurze Pause zu machen und etwas zu essen. Sobald Sie die letzten Kilometer Ihrer Strecke passiert haben und in Ihrem Gasthaus angekommen sind, können Sie sich entspannen und den Abend gemütlich ausklingen lassen.

  • 6 Erkunden Sie das kolonialistische Swakopmund

    Ihr Tag in Swakopmund startet mit einem entspannten Frühstück und dem anschließenden Transfer in die Hafenstadt Walvis Bay. Von hier aus starten Sie Ihre heutige spektakuläre Bootstour. Es ist nicht unwahrscheinlich, dass Ihnen auf der Fahrt durch das seichte Wasser einige Großfische oder sogar Robben begegnen werden. Nach Ihrer Rückkunft am Mittag haben Sie die Möglichkeit, auf einem entspannten Spaziergang die bunte Stadt etwas genauer kennenzulernen. Die im Kolonialstil errichteten Gebäude lassen beinahe den Eindruck erwecken man befinde sich in einer europäischen Kleinstadt. Das kulinarische Angebot in einer der zahlreichen Restaurants Swakopmunds lädt am Abend zum Verweilen ein um den Tag entspannt ausklingen zu lassen. 

  • 7 Über das Cape Cross nach Damaraland

    Da Sie heute eine relativ weite Fahrt vor sich haben, empfehlen wir Ihnen Ihren Tag früh zu starten, um sich vorher ausreichend stärken zu können. Nach circa anderthalb Stunden Fahrtzeit erreichen Sie Cape Cross – hier sollten Sie definitiv einige Minuten verweilen! Cape Cross ist als eine der weltweiten größten Robbenkolonien bekannt und beheimatet zwischenzeitlich bis zu 200.000 Tiere auf einmal, welche hier entspannt in der Sonne vor sich hindösen. Nach Ihrem Zwischenstopp fahren Sie weiter entlang unberührter Natur bis nach Damaraland. In Ihrer heutigen Unterkunft angekommen, können Sie sich bei einem Abendessen entspannen und sich anschließend auf Ihr komfortables Zimmer zurückziehen.

  • 8 In den unberührten Süden Etoshas

    Ihr heutiger Weg führt Sie weiter in den Norden Namibias zu einem der schönsten Fleckchen Erde überhaupt – dem Etosha Nationalpark. Nachdem Sie Ihre Unterkunft im Süden des Parks bezogen haben, haben Sie die Möglichkeit das unberührte Gelände des Parks schon einmal selbst zu erforschen. Selbstverständlich können Sie sich alternativ auch einfach in Ihrer Lodge entspannen und auf den kommenden Tag freuen. 

  • 9 Auf Safari im Etosha- Nationalpark Part 1

    An diesem Tag unternehmen Sie Ihre erste Safari in Namibia. Das besondere hierbei ist, dass Sie mit Ihrem eigenen Wagen durch den Nationalpark fahren dürfen. Hierbei kann nichts schiefgehen, da die erlaubten Strecken verständlich ausgeschildert sind und Sie sich somit nicht verfahren können. Besonders empfehlenswert ist eine Fahrt zu einer der vorhandenen Wasserstellen, da die Wahrscheinlichkeit hier sehr hoch ist, einige der exotischen Tiere beim Trinken zu Gesicht zu bekommen. Zum Schlafen müssen Sie das Parkgelände nicht verlassen, da Sie in einem der parkeigenen Camps übernachten werden – ein definitiv einzigartiges Erlebnis! 

  • 10 Auf Safari im Etosha-Nationalpark Part 2

    An Ihrem zweiten Tag im Etosha-Nationalpark fahren Sie weiter durch das Gelände nach Osten und haben währenddessen ausreichend Zeit, die einzigartige Tierwelt zu beobachten und an einigen Stellen einen Foto-Stopp einzulegen. Außerdem haben Sie die Möglichkeit in einem der nahegelegenen Camps zu Mittag zu Essen, um sich ausreichend zu stärken. Da das Parkgelände bei Sonnenuntergang schließt, sollten Sie ihn rechtzeitig durch das „Lindegvist Gate“ verlassen und zu Ihrer heutigen Unterkunft fahren. 

  • 11 In Richtung Norden nach Rundu

    Nachdem sie am Vormittag optional die Möglichkeit haben, den Park bei einer morgendlichen, geführten Erkundungsfahrt zu besuchen, setzen Sie am frühen Mittag Ihren Weg weiter in den Norden Namibias und in Richtung des Caprivi Streifens fort. Während Ihrer Fahrt haben Sie in einigen der Dörfer die Sie passieren die Möglichkeit eine kleine Pause einzulegen, bevor Sie circa 5 Stunden später Rundu erreichen – nach Windhoek die Stadt mit der zweitgrößten Bevölkerung Namibias und am Ufer des Kavango Rivers gelegen. In dem Fluss sind Krokodile und Nilpferde zuhause. Unternehmen Sie am Nachmittag doch eine Bootstour und versuchen Sie Ihr Glück – vielleicht begegnen Sie einem der seltenen Tiere!

  • 12 Namibias Ursprünge in Popa Falls entdecken

    Heute geht es weiter in den Caprivi Streifen, welcher den Übergang zwischen Namibia und Botswana bildet. Nachdem Sie in Ihrer Unterkunft in Popa Falls eingecheckt haben, unternehmen Sie eine geführte Erkundungstour durch eines der traditionellen Dörfer im Umkreis. Dies bietet Ihnen eine fantastische Gelegenheit auf Tuchfühlung mit dem Leben der Einwohner Namibias zu gehen und deren Leben und Arbeit zu verstehen. Am Abend sollten Sie sich auf keinen Fall die Gelegenheit entgehen lassen, den malerischen Sonnenuntergang zu beobachten – hierfür ist der Caprivi Streifen nämlich besonders bekannt! Anschließend legen Sie sich in Ihrem gemütlichen Safari-Zelt zur Ruhe. 

  • 13 Durch den Caprivi Streifen nach Botswana in den Chobe Nationlpark

    Da Ihre heutige Fahrt sehr lang und die Qualität der Straßen nicht ideal ist, empfehlen wir Ihnen heute möglichst früh Ihre Unterkunft zu verlassen und Ihren Weg nach Botswana fortzusetzen. Nachdem Sie die Grenze erfolgreich passiert haben erreichen Sie nach kurzer Fahrt die Stadt Kasane, das Tor zum Chobe Nationalpark. Bekannt ist Chobe besonders für die reiche Population an Elefanten, welche auf Ihren regelmäßigen Erkundungstouren nicht selten auch einen Abstecher nach Kasane unternehmen. Es liegt ganz bei Ihnen ob Sie heute Nachmittag bereits Ihre erste Wanderung durch den Park unternehmen wollen oder ob Sie einen entspannten Abend in Ihrer Lodge verbringen möchten.

  • 14 Abenteuer im Chobe Nationalpark

    Der heutige Tag dient Ihnen komplett zur Erkundung des Chobe Nationalparks. Wahlweise können Sie am Vormittag das Gelände mit Ihrem Mietwagen erkunden oder optional vor Ort eine Safari-Tour mit einem geschulten Guide buchen. Am Nachmittag wartet ein ganz besonderes Erlebnis auf Sie – eine Erkundung des Nationalparks per Boot. Zu Wasser eröffnet sich Ihnen ein ganz neuer Blickwinkel auf Namibias Tierwelt und nach Ihrer Rückkehr zur Lodge, können Sie den Tag während einem beeindruckenden Sonnenuntergang Revue passieren lassen. 

  • 15 Zimbabwe und die Victoria Wasserfälle

    Heute Morgen geben Sie Ihren Mietwagen in Kasane ab und werden anschließend von Ihrem Fahrer abgeholt, welcher Sie in das 3. Land Ihrer Reise bringt - nach Simbabwe. Nachdem Sie die Grenze passiert und Ihr Visum in US-Doller bezahlt haben, erreichen Sie gegen Mittag Ihre Unterkunft. Diese ist nur wenige Kilometer von den berühmten Victoria Wasserfällen entfernt und je nach Wunsch, können Sie den restlichen Tag mit einer ersten Erkundung der Umgebung verbringen. 

  • 16 Erkundung der Victoria Wasserfälle

    Während des heutigen Tages haben Sie ausreichend Zeit, das Naturschauspiel der Wasserfälle und die unmittelbare Umgebung ausgiebig zu erkunden. Besonders der angrenzende Nationalpark mit den zahlreichen Aussichtspunkten ist einen Besuch definitiv wert! Beachten Sie, dass die Viktoriafälle im Laufe des Jahres unterschiedlich viel Wasser mit sich führen. Und denken Sie an ausreichend Regenschutz! Auf Grund des Windes können Sie auch auf den Aussichtspunkten durchaus nass werden.

  • 17 Freizeit in Zimbabwe

    Eine passende Alternative um Ihre Reise perfekt abzurunden ist ein optionaler Rundflug über die Viktoria Wasserfälle, welchen Sie vor Ort jederzeit dazu buchen können. Aus der Luft wirken die tosenden Wassermassen noch beeindruckender. Ihre letzten Abende in Afrika sollten Sie nutzen, um einige köstliche, landestypische Leckereien in einer der lokalen Restaurants zu probieren. 

  • 18 Heimreise nach Deutschland

    Am Morgen Ihres letzten Tages werden Sie an Ihrer Lodge von einem privaten Fahrer abgeholt und zum Flughafen von Victoria Falls gefahren. Von hier aus fliegen Sie mit Zwischenstopp in Windhoek oder Johannesburg zurück in Ihre Heimat. Wir sind uns sicher, dass Sie mit fantastischen und einzigartigen Erinnerungen nach Hause zurückkehren werden!

  • 19 Ankunft in Deutschland

Galerie

Jetzt anfragen

0221 93372-850

Annik Benstein

Ihre Namibia-Spezialistin